Stenger2 steht für die Offenheit gegenüber der Aufgabe, ohne Konvention und ideologische Scheuklappen. Wir sind Teil eines vielgestaltigen Netzwerks von starken Partnern, Bauherren und Freunden.

Architektur ist für uns übergreifende Metastruktur. Sie bildet Raum, nimmt – über das Offensichtliche und Geschmäcklerische hinaus - subversiv und unbemerkt auf den Menschnutzer Einfluss. Als Architekten tragen wir die Verantwortung, damit keinen Schaden anzurichten.

Die Architekten von Stenger2 sind aufgewachsen in den 1980er Jahren, einem verwöhnten Jahrzehnt der Orientierungs- und Reibungslosigkeit - und einer damit einhergehenden Professionalisierung des Massenkonsums.

Welche Rolle spielt diese Vergangenheit in unserer täglichen Praxis?
Wir glauben heute an das Einfache - aber vielschichtig, mehrdeutig. Auch als Verfremdung, als edge-design. Für uns zählt das immer einzigartige Objekt - Ihr Objekt.

Wir treten ein: für eine Architekturtransparenz, die die Funktion der Gebäude offen legt. Die entmystifiziert, die schreit, wenn es in ihr laut wird und die schweigt, wenn sie nicht gefragt ist.